Wählen gehen leicht gemacht:

Vor der Wahl bekommst du eine Wahlbenachrichtigung per Post zugeschickt. Die Wahlbenachrichtigung ist eine Einladung zur Abgabe deiner Stimme. Sie enthält Informationen zum Ort, zur Uhrzeit und dem Ort deines Wahllokales.

Du bist am 24. September 2017 gar nicht zu Hause oder willst das Haus nicht verlassen, weil du am Tag vorher bei einer Party warst? Kein Problem, mit der Briefwahl! Diese musst du mit dem Erhalt deiner Wahlbenachrichtigung beantragen. Entweder füllst du einfach die Rückseite der Benachrichtigung aus und steckst diese in die Post oder beantragst diese online auf der Website deiner Stadtverwaltung. Also... Briefwahl beantragen und am Sonntag im Bett bleiben!

Zur Bundestagswahl hast du zwei Stimmen. Diese heißen Erststimme und Zweitstimme. Mit der Erststimme wählst du die Person, die für deinen Wahlkreis im Bundestag sitzen soll. Mit deiner Zweitstimme entscheidest du, wie viel Sitze die jeweilige Partei im künftigen Bundestag haben soll.

Weiter Infos zur Bundestagswahl erhältst du auch auf der Website der Bundeszentrale für politische Bildung.

Mach dich schlau! Alles rund um das Thema Bundestagswahl im Video:

Gut zu wissen!

ver.di Kampagnen