JAV-Grundlagen

Ausbildungsstart aktiv gestalten

Immer hereinspaziert!

Ausbildungsstart aktiv gestalten

Neue Azubis im Betrieb begrüßen

Nicht mehr lange, dann stehen die neuen Auszubildenden vor der Tür. Für die JAV bedeutet das: Jetzt aktiv werden, Veranstaltungen planen, Beteiligte ansprechen und Material bei der ver.di Jugend bestellen! Der Ausbildungsstart ist die beste Gelegenheit, die neuen Auszubildenden kennen zu lernen, sie für die JAV-Arbeit zu interessieren und von der ver.di Jugend zu überzeugen.

Begrüßungsveranstaltungen

Diese könnt ihr z.B. als (Teil-)JA-Versammlung ausrichten. Damit kann sich die JAV persönlich vorstellen, die neuen Auszubildenden über ihre Rechte aufklären und die Aufgaben der JAV erläutern. Außerdem solltet ihr die Gelegenheit nutzen und gleich die ver.di Jugend ins Spiel bringen. Macht deutlich, warum eine starke Gewerkschaft für sie von großem Wert ist und informiert sie auch über den Nutzen einer ver.di-Mitgliedschaft.

Gemeinsame Freizeitaktivitäten

Die perfekte Ergänzung dazu ist eine Freizeitveranstaltung, auf der sich JAV und Auszubildende ungezwungen kennen lernen und Spaß haben können. Zum Beispiel ein Kennenlern-Grillen, ein Ausflug, oder eine Willkommensparty. Dabei ergeben sich ganz sicher auch viele Gelegenheiten, in persönlichen Gesprächen die Auszubildenden für die JAV-Arbeit und eine ver.di-Mitgliedschaft zu interessieren.

Unterstützung durch die ver.di Jugend

Ihr wisst noch nicht genau, mit welchen Aktionen ihr auf die neuen Auszubildenden zugehen wollt? Ihr braucht noch Unterstützung für eure JA-Versammlung? Ihr benötigt noch passende Materialien? Dann nehmt Kontakt zu eurem_r Jugendsekretär_in vor Ort auf!

Empower! Fit machen für die persönliche Ansprache

Klar ist: Ohne persönliche Gespräche mit den neuen Auszubildenden läuft nichts! Damit ihr in der Gesprächsführung sicher werdet, bietet euch die ver.di Jugend spezielle Trainings an. Fragt einfach bei eurem_r Jugendsekretär_in nach der Empower-Trainingsreihe!

Viel Erfolg bei euren Aktivitäten!