Mut.Mensch.Festival

Mut.Mensch.Festival: Politik trifft Pop

Mut.Mensch.Festival: Politik trifft Pop

Nach der Politik.Werkstatt und kurzer Pause heißt es nun „Politik trifft Pop“. In einer Fish-Bowl diskutiert ihr mit Menschen aus Politik und Popkultur über die großen und kleinen Fragen zu unserer Zukunft, zu unserem schönen Leben und wie wir dort hinkommen. Dabei könnt ihr auch Diskussionen aus dem Tag einfließen lassen. Unsere drei Themenblöcke sind Menschenwürdiges Leben, Generationengerechtigkeit und sichere Zukunft sowie Arbeit, Bildung und Freizeit. Die Moderation übernimmt Christopher Gaube, Journalist und bei mdr aktuell.

Die Podiumsdiskussion ist öffentlich. Das heißt, dass auch Leute kommen, die nicht an der Politik.Werkstatt teilgenommen haben.

  • Shahak Shapira

    Porträt von Shahak Shapira Agentur 190a Shahak Shapira

    Deutschland.
    Das Mekka des Humors.

    Auf der ganzen Welt sind die Deutschen für ihren großartigen Sinn für Humor bekannt. Kein Wunder, denn Humor ist in Deutschland Volkssport. Ironie und Sarkasmus sind die neuen Schäferhunde des Deutschen. Gelacht wird ständig. Comedy-Größen wie Bernd Höcke oder Pietro Lombardi dominieren die Szene wie Putin das Weiße Haus.
    Ausgerechnet in diesem Epizentrum der Spaßigkeit stellt sich ein Mann dem kritischen Expertenpublikum namens Deutschland. Shahak Shapira – Satiriker, „Künstler“, Sex-Symbol und trotzdem irgendwie auch Jude. Mit 14 Jahren verließ er seine Heimat, um das zu tun, was jeder Israeli mit etwas Hirn niemals tun würde: nach Sachsen-Anhalt ziehen. Dort lernte Shahak die Kultur und Sprache der Einheimischen, später lernte er auch Deutsch.

    Außerdem sagen Leute, dass Shahak krass hart zum Denken anregt vong Intellektuellness her. Sheeesh. (Quelle: Agentur 190a)

  • Dorothee Breuer

    Porträt von Dorothee Breuer Agentur 190a Dorothee Breuer

    Bill Mockridge erkannte ihr Talent und holte sie mit knapp 20 Jahren ins Partyensemble der Springmaus. Nach 250 Vorstellungen, vielen Stunden Schauspielunterricht, einer Ausbildung zur Mediengestalterin und zwei Jahren in einer Werbeagentur – in der sie vor allem das Texten lieben lernte – entschied sie sich für einen zweiten Bildungsweg. Sie studierte Politikwissenschaften, Soziologie und Medienwissenschaften. 2009 folgte ein Praktikum bei NRW TV, zunächst als Außenreporterin der News. Schnell bekam sie dort eine feste Anstellung und ging mit Kamera und Fragen auf die Abgeordneten im Düsseldorfer Landtag los. Die WDR-Politiksendung ZAK war in den 90er Jahren ein Schlüsselerlebnis und trug maßgeblich zu ihrer beruflichen Orientierung bei. 2013 folgt eine Hospitanz und anschließend die freie Mitarbeit in dessen Produktionsfirma.
    Dorothee schreibt und produziert Beiträge für Probono Magazin, Youtube und die Videoplattform Denkfunk. (Agentur 190a)

  • Christopher Szymula

    Portrait von Christopher Szymula Matthias Eckert Christopher Szymula

    Christopher ist Vorsitzender der ver.di Jugend in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen und somit der Chef der Gewerkschaftsjugend im Dienstleistungsbereich. Chris vertritt knapp 10000 junge Menschen und deren Ansichten im Podium und auch so eigentlich die ganze Zeit!

  • Ann-Kathrin Horn

    Ann-Kathrin Horn ist leitende Nachrichtenredakteurin bei Deutschlandfunk Nova. Sie hat in Leipzig Kommunikations- und Medienwissenschaften, Politikwissenschaft und Soziologie studiert und parallel beim Lokalradio der Universität Leipzig, mephisto 97.6., gearbeitet. Seitdem "macht sie Nachrichten", zwischenzeitlich beim MDR und dem WDR, seit 2007 bei Deutschlandfunk Nova.

    Dort sammelt, recherchiert, schreibt und liest sie Nachrichten, über Politik, Wissenschaft und alles, was sonst noch interessant ist.

  • Daniel Iliev

    Portrait von Daniel Iliev fb.com/danielilievheringen/ Daniel Iliev

    Daniel Iliev ist mit 32 ein junger Bürgermeister im hessischen Heringen. Krass! Immer mehr junge Leute kommen mittlerweile auf die Idee Bürgermeister oder Bürgermeisterin zu werden und Daniel macht nun seit 2016 den Job. Neben seinem Engagement in einer Partei hat Daniel in Jena Politik, Südslawistik, Wirtschafts- und Sozialge­schichte & Volkswirtschaftslehre an der Friedrich-Schiller-Universität Jena studiert und war auch noch eine Weile zum Politikstudium an einer Uni in Griechenland.

  • Christine Behle

    Christine Behle Die Hoffotografen Christine Behle

    Christine ist Mitglied im ver.di Bundesvorstand und leitet den Fachbereich 11 Verkehr. Vorher hat Christine in Nordrhein-Westfalen den Landesfachbereich Verkehr geleitet und noch davor war sie sowohl im Fachbereich Verkehr, aber auch im Gesundheitswesen als Gewerkschaftssekretärin tätig. Als Working Class Hero ist Christine in mehreren Aufsichtsräten und hält dort für die Arbeitnehmer_innen die Stellung. Aktuell ackert sie mit ihren Kolleg_innen für die Arbeitsplätze der Mitarbeiter_innen von airberlin. Die sind nämlich in Gefahr!

    Ach so, wenn du mal in den Urlaub fliegen willst und am Flughafen ist gerade Game Over vong Strikes her, dann war das der Fachbereich 11 - und zwar aus gutem Grund: bessere Arbeitsbedingungen und mehr Kohle!

Sichere deine Frei/Tickets!

Mut.­Mensch.­Fes­ti­val
An­mel­den. Mit­ma­chen. Fei­ern.

Das Fes­ti­val be­steht aus Po­li­ti­k.Werk­stat­t, Po­di­ums­dis­kus­si­on und Kon­zer­t. Wenn du als ver­.­di Mit­glied kom­plett da­bei bist, kommst du so zum Kon­zi samt Frei­ge­tränk. Wenn du nur zur Dis­kus­si­ons­run­de un­d/o­der Kon­zi willst, gibt es für's Kon­zi einen Preis­nach­lass für ver­.­di Mit­glie­der. Die Dis­kus­si­ons­run­de ist öf­fent­lich und frei von jeg­li­chem Ein­trit­t.