Veranstaltungen

19.02.-23.02.18 JAV 2

19.02.2018 – 23.02.2018ver.di Bildungsstätte Saalfeld, Auf den Rödern 94

JAV-Praxis 2: Ausbildung checken und verbessern (Sachsen)

Qualitätssicherung der beruflichen Erstausbildung
Termin teilen per:
iCal

Nach dem Einführungsseminar folgt nun alles Wesentliche über das Berufsbildungsgesetz (BBiG). Paragrafenreiterei findet nicht statt, es geht auch hier wieder um die praktischen Fragen: Welchen Beitrag haben Azubis für ein gutes Ausbildungsergebnis zu leisten? Welche Pflichten stehen an? Und - ganz wichtig - auf welche Weise können JAV und Betriebs- bzw. Personalrat kontrollieren und sicherstellen, dass Azubis eine qualitativ hochwertige und damit zukunftsgerichtete Ausbildung erhalten? Wie können sie mitwirken und mitbestimmen, wenn interne Bildungsmaßnahmen durchgeführt werden?

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Die Regelungen zur Ausbildung nach dem BBiG
  • Pflichten und Verhalten der Auszubildenden gemäß BBiG
  • Mitbestimmungs- und Mitwirkungsrechte bei der Durchführung von Bildungsmaßnahmen
  • Die Kontrolle der Ausbildung durch die JAV und den Betriebs-/Personalrat
  • Beurteilungssysteme, Ausbildungsstandkontrolle
  • Fragen der praktischen Umsetzung in Betrieb und Dienststelle
  • Rechtslage zur Freistellung für den Berufsschulbesuch

Seminardetails:

  • Termin: 19.02. - 23.02.2018
  • Seminar-Nr.: 1700-1802191
  • Ort: Saalfeld
  • Zielgruppe: Mitglieder der JAV
  • Fachbereiche: 01-13
  • Teilnahmevoraussetzung: Besuch des JAV-Grundseminar 1
  • Freistellung: § 65 Abs. 1 i.V.m. § 37 Abs. 6 BetrVG, § 62 i.V.m. § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG
  • Seminargebühren: 650,00 EUR (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit). Hinzu kommen die Kosten der Tagungsstätte. Diese betragen 465,00 EUR inkl. MwSt.
  • Veranstalter: ver.di b+b Gemeinnützige GmbH
  • jetzt anmelden...

Kontakt