Wir wählen Zukunft!

Bundestagswahl 2017, politische Realität: Während über 56 Prozent der Wähler*innen über 50 Jahre alt war, machte der Anteil der unter 30-Jährigen nicht einmal 15 Prozent aus. Nur 12 von 709 Abgeordneten im Bundestag waren zum Wahlzeitpunkt unter 30. Gleichzeitig hören wir oft, dass die Jugend von heute "furchtbar unpolitisch sei".

Fakt ist also: Es wird vor allem über die Jugend gesprochen, statt sie aktiv an der politischen Willensbildung zu beteiligen. Jedoch sollten doch vor allem wir junge Menschen in der Politik eine Stimme erhalten, da die heutigen Entscheidungen unsere Zukunft nachhaltig prägen.

Wir als Gewerkschaftsjugend wollen in unserer Gesellschaft teilhaben und diese zu einer besseren und lebenswerteren Gesellschaft gestalten, in der wir alle ein gutes Leben haben können!

Gute Arbeit - Gute Ausbildung

Gesellschaftspolitik

Illustration zum Leitantrag der ver.di Jugend
Foto/Grafik: ver.di

ver.di Kampagnen